Home    /    Newsroom    /    CRYOTEC Anlagenbau GmbH errichtet Luftzerlegungsanlage im Russland

CRYOTEC Anlagenbau GmbH errichtet Luftzerlegungsanlage im Russland

Wurzen, 01 Juli 2021 – Hochreiner Stickstoff für die Mikroelektronik-Industrie:  Die CRYOTEC Anlagenbau GmbH liefert eine kompakte Stickstoff-Erzeugungsanlage nach Nischni Nowgorod, Russland. Die Anlage wird hochreinen gasförmigen und flüssigen Stickstoff erzeugen.

Die Anlage wurde vollständig bei CRYOTEC Anlagenbau GmbH in Modulen und Containern geplant und gefertigt. Insbesondere erwähnenswert sind die zu beachtenden Regularien nach EAC, den gültigen russischen Normen ohne deren Beachtung keine Anlage vor Ort in Betrieb gehen darf.

„Die Geschäftsführerin der Cryotec, Frau Corinne Ziege bedankt sich bei allen Beteiligten aus Wirtschaft und Politik, die geholfen haben, dass diese Ausfuhr stattfinden kann“

. Die Anlage stand etwa 6 Monate auslieferbereit bei Cryotec auf dem Firmengelände. Zu Anfang des Jahreswurde Bescheid des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) annuliert. Nach intensiver Prüfung durch alle beteiligten Ämter der BAFA wurde nun die Ausfuhr wieder erlaubt. Für CRYOTEC ist die Auslieferung einer Anlage jedesmal ein Highlight. Ein solches Projekt beschäftigt unser gesamtes Team bis zu 16 Monaten.“

Die Montage wird nun zügig durch den Endkunden organisiert, eine Inbetriebnahme der Anlage ist noch für dieses Jahr geplant. Der Aufbau und Start Up der modularen Anlage wird vom Fachpersonal des Wurzener Unternehmens begleitet.